Startseite Deutsch English Nederlands Espaol Italiano Svenska Dansk Ruski 繁 Trk Alle Seiten Über uns Kontakt
 
11. September (9/11)

11. September (9/11)
Bezüglich der Anschläge vom 11. September 2001 in den USA können wir es kurz machen. Das war das Werk von Insidern, organisiert von den Illuminati. Es war ein weiteres Beispiel für die "Problem - Reaktion - Lösung"-Taktik (1), die die Elite so oft benutzt hat, um die Unterstützung der Öffentlichkeit für bestimmte Aktionen zu bekommen - meistens für einen Krieg.

Mit anderen Worten:

1) Man schafft im Geheimen ein Problem und schiebt die Schuld dafür auf jemand anderen.

2) Dann wartet man auf die unvermeidliche Reaktion der Öffentlichkeit, die Vergeltungsmaßnahmen verlangen wird.

3) Jetzt zeigt man eine Lösung auf, die es zulässt, dass man seine Pläne ausführt, und die die Öffentlichkeit akzeptiert, ohne Fragen zu stellen.

Der Reichstagsbrand von 1933 (der zum Nazi-Regime Adolf Hitlers führte), der Angriff auf Pearl Harbor von 1941 (der zur Teilnahme der USA am Zweiten Weltkrieg führte) und der Tonkin-Zwischenfall von 1964 (der zum Vietnamkrieg führte) sind Beispiele für diese Taktik, und es gibt noch viele weitere (2).

Die kontrollierten Medien berichten nur das, was ihnen von der Regierung gesagt wird, und oft wird ihnen vorab aufgetragen, was der Öffentlichkeit mitzuteilen ist, um die Wirkung zu optimieren. Währenddessen ist die Wahrheit hinter diesen Ereignissen eine ganz andere. In einigen Fällen, wie dem Tonkin-Zwischenfall und den angeblichen Massenvernichtungswaffen im Irak 2003, sind diese sogar vollständig erfunden.

Wie wir jetzt wissen, haben die Anschläge vom 11. September zu zwei neuen Kriegen geführt, zu allen möglichen "Antiterror"-Maßnahmen, die wiederum zu vielen Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten weltweit geführt haben, und zu massiven Gewinnen für die Waffen- und Ölindustrie. Aber der allergrößte Gewinn war wahrscheinlich die Furcht vor neuerlichen Terroranschlägen unter der Weltbevölkerung, besonders nachdem die Illuminati auch Anschläge in Madrid, London und weiteren Orten eingefädelt hatten.

Der Einsturz vom Nordturm des World Trade Centers in New York am 11. September 2001. Rechts im Vordergrund sehen wir Gebäude 7, das gleichfalls wie ein Kartenhaus eingestürzt ist, mehr als sechs Stunden später. Aber dieses Gebäude wurde nicht angegriffen. Gemäß dem Regierungsbericht war der Grund "ein Feuer, das durch brennende Trümmerteile des WTC verursacht wurde"

Der Einsturz vom Nordturm des World Trade Centers in New York am 11. September 2001. Rechts im Vordergrund sehen wir Gebäude 7, das gleichfalls wie ein Kartenhaus eingestürzt ist, mehr als sechs Stunden später. Aber dieses Gebäude wurde nicht angegriffen. Gemäß dem Regierungsbericht war der Grund "ein Feuer, das durch brennende Trümmerteile des WTC verursacht wurde"


  Fragwürdiger Regierungsbericht

Die Beweise, dass dies ein Werk von Insidern war, sind überwältigend. Die meisten Leute wissen davon jedoch nichts, weil die Mainstream-Medien kaum je irgendetwas davon berichten. Außerdem neigen Menschen dazu, ihr Weltbild, wie sie es kennen, zu verteidigen, weshalb sie, wenn sie mit "Verschwörungstheorien" konfrontiert werden, diese lieber ignorieren (3). Sie wollen einfach nicht glauben, dass ihre Regierung fähig ist, absichtlich ihre eigenen Bürger umzubringen, nur um mehr Geld und Macht zu bekommen. Denn wenn Sie dies glauben, was bedeutet das für Ihr Sicherheitsgefühl? Für die meisten Menschen ist dies einfach zu schwer zu schlucken, und die Elite weiß das. Darum kommen sie immer wieder damit durch.

Aber lassen Sie uns einige Fakten betrachten, nur um zu betonen, wie lächerlich die offizielle Darstellung von 9/11 ist, die der Öffentlichkeit präsentiert wurde:

  • Überall in der Welt sind die Flugschreiber von Flugzeugabstürzen immer geborgen worden. Mit nur zwei Ausnahmen: denjenigen der beiden Flugzeuge, die in die Türme in New York geflogen sind. Was man wundersamerweise in den Trümmern fand, war der Pass eines der angeblichen Entführer!

  • Die Zwillingstürme waren ausdrücklich so konstruiert gewesen, dass sie einem Flugzeugaufprall hätten standhalten können. Der Kern der Türme bestand aus massiven Stahlträgern. Abgesehen von der Tatsache, dass eine Explosion nicht genügend Hitze produzieren kann, um Stahl zu schmelzen, noch weniger ein Feuer (4), wurden die massiven Stahlträger pulverisiert. Und zwar nicht nur auf den Stockwerken, wo die Flugzeuge eingeschlagen waren, sondern bis ganz hinunter zum Boden. In den Trümmern fanden dänische Analytiker Spuren von Sprengstoffen (5).

  • Nach der Katastrophe spielten die Medien Aufnahmen von den herzzerreißensten Telefonaten ab, die angeblich von Passagieren der Flugzeuge geführt worden waren, um ihre Lieben zu informieren, was vorging und dass sie wahrscheinlich sterben würden. Für einige der "Fakten" des offiziellen Untersuchungsberichtes der US-Regierung von 2004, wie z. B., dass "Messer und Cuttermesser" von den Entführern benutzt worden seien, um die Mannschaft zu überwältigen, waren diese Gespräche die einzige Quelle.
    Als unabhängige Forscher herausfanden, dass es unmöglich ist, aus einem Flugzeug heraus mit einem Mobiltelefon anzurufen und dass in einem der Flugzeuge gar keine Telefone vorhanden waren, um zum Boden zu telefonieren, änderte das FBI in einer Revision des Berichtes von 2006 die offizielle Darstellung in die kurze Mitteilung, dass "keine Telefonate aus den Flugzeugen geführt wurden" (6).

  • Zwei Häuserblöcke von den Zwillingstürmen entfernt kollabierte ein weiteres Gebäude in seine eigene Grundfläche, mehr als sechs Stunden später am gleichen Tag. Es wurde "Salomon Brothers Building" oder "Gebäude 7" genannt. Jedoch wurde dieses Gebäude nie angegriffen. Der offizielle Bericht kam zu dem Schluss, dass der Einsturz von Gebäude 7 durch Feuer verursacht wurde, die durch Trümmer der Zwillingstürme entstanden waren. Dazu können wir nur Eines sagen: Sehen Sie sich auf YouTube einige Videos brennender Gebäude (1, 2, 3) an und danach einige Videos über kontrollierte Sprengungen (1, 2, 3). Und dann entscheiden Sie selbst, welchen davon der Einsturz von Gebäude 7 am meisten ähnelt (1, 2). Selbst ein noch so überzeugend geschriebener Regierungsbericht kann diese Bilder nicht ändern, die alles sagen (7).

    Die Britische BBC, die wie andere TV-Sender die Anschläge live übertragen hat, berichtete vom Einsturz von Gebäude 7 bereits bevor es tatsächlich eingestürzt war! (8)

    Karte der Zwillingstürme und des Gebäudes 7

Die Türme haben sich in Luft aufgelöst

Die Fernsehbilder zeigen, wie die Türme mit der Geschwindigkeit eines fallenden Steines zusammenbrechen. Dies wäre normalerweise unmöglich, da ihr Stahlrahmen und die Betonstockwerke dies hätten verlangsamen müssen. Aber es ist doch passiert und das bedeutet, dass beide Türme, von denen jeder 500.000 Tonnen wog, den Boden mit einem massiven Aufprall getroffen haben müssten. Dies ist jedoch auch nicht geschehen. Seismische Beobachtungen haben kaum irgendwelche Zeichen von Aktivität angezeigt. Der Keller unter den Türmen war noch intakt, und nachdem der meiste Schutt weggeräumt worden war, war die sogenannte Wanne, ein Betonfundament, auf das hohe Gebäude aufgebaut werden, noch in einwandfreiem Zustand.

Ebenso wirft die Menge der Trümmer Fragen auf. Nach einem solchen Einsturz müsste es einen Trümmerhaufen von der Höhe von 15 Stockwerken gegeben haben, aber das war bei weitem nicht der Fall. Von den obersten 100 Stockwerken wurde in der Tat fast überhaupt nichts gefunden. Keine Schreibtische, keine Telefone, keine menschlichen Körper, nichts. Es scheint so, als ob sie zu Staub zerfallen wären, bevor sie überhaupt den Boden erreicht hatten. Und was es noch merkwürdiger machte: Im weiteren Umkreis der beiden Türme, bis zu einer Meile entfernt, entzündeten sich Dutzende von parkenden Autos von selbst.

Die Forscherin Dr. Judy Wood kam zu dem Schluss, dass nur Vibrationstechniken wie die, mit denen der große Erfinder Nikola Tesla zu Beginn des vorigen Jahrhunderts gearbeitet hatte, und die patentiert wurden, zu so etwas in der Lage wären (9).
Die vielen Anwendungen dieser uralten Technologie, einschließlich des Baus der Pyramiden, stellen eines der Geheimnisse dar, die innerhalb der Freimaurerschaft bewahrt werden. Jeder Erfinder, der versucht sie öffentlich zu machen, wie Royal Rife und Dr. Hulda Clark, die diese Frequenztechnik benutzten, um Krebszellen im menschlichen Körper zu zerstören, wird zum Schweigen gebracht.

Nach dem vollständigen Einsturz eines Gebäudes mit 110 Stockwerken, wie den Zwillingstürmen, müsste ein Trümmerhaufen von etwa 15 Stockwerken Höhe übrig bleiben. In Wirklichkeit waren nicht einmal 3 Stockwerke an Trümmern übrig. Der Rest schien einfach zu Staub zerfallen zu sein

Nach dem vollständigen Einsturz eines Gebäudes mit 110 Stockwerken, wie den Zwillingstürmen, müsste ein Trümmerhaufen von etwa 15 Stockwerken Höhe übrig bleiben. In Wirklichkeit waren nicht einmal 3 Stockwerke an Trümmern übrig. Der Rest schien einfach zu Staub zerfallen zu sein (9)


  Wagenweise Beweise

Alle diese Tatsachen sollten mehr als genug sein, um den offiziellen Bericht, wie er von der US-Regierung vorgestellt wurde, ernsthaft in Frage zu stellen. Aber es gibt noch viel mehr! Wir werden sie hier nicht alle erwähnen, weil andere das schon getan haben und wesentlich besser, als wir es könnten (10), (11). Darum bitten wir um Ihre Aufmerksamkeit für eine der umfassendsten Dokumentationen, die je über die 9/11-Täuschung gemacht wurde. Sie heißt "Loose Change". Sehen Sie sich das an und bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil:



------------------------------------------------------------------------------------


Weitere interessante Links:


Share |



Unterstützende Spenden für unsere Arbeit
werden dankend angenommen Vielen Lieben Dank!!
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden wir Ihnen die Einzelheiten geben.

he's a spacer